Bildergalerie

Mir macht es besonders viel Freude, wenn ich aus vorhandenen Dingen, die sonst vielleicht entsorgt würden, noch etwas Schönes - oder zumindest etwas Neues - basteln kann. Hier ein paar Anregungen zum "Upcycling", immerhin ist Essen GRÜNE HAUPTSTADT EUROPAS 2017...

Pappkarton "schnitzen" (Decklage mit einem Skalpell einritzen und von der darunterliegenden Wellpappe abziehen):

Papier-Körbchen:

Buchkunst:

Buntstift-Schriften:

...dafür habe ich meine seit der Grundschulzeit gesammelten Buntstifte in ca. 1 cm lange Stücke zersägt, die Schnittflächen auf Schmirgelpapier gesäubert und dann wieder zusammengeleimt (aber ich habe natürlich NICHT die guten Polychromos verwurstet).

Stempel-Recycling (Dicken Dank an den Chef, für die alten Stempel):

DIES und DAS:

Tannenbäumchen aus Knöpfen, Verwertung von Farbkarten und Bonbonpapier,
Flaschen-/Geschenkanhänger aus Graupappe, Pilze aus (natürlich! Champagner-)Korken,
ein Mini-Adventskalender mit nützlichen Dingen, Muschel-Mosaik,
eine bestickte Schachtel (Löcher vorstechen, Kreuzstich mit Paketband),
Schriften und Schachteln aus Wellpappe.

Fortsetzung folgt...

...und ich liiiiiebe Bastelbögen:

Essener Typen

Ich habe gesammelt: Und zwar Schriften. In Essen.

Mit der Sortierung in verschiedene Kategorien entstehen zum Teil kleine spannende Geschichten.

 

Typen 1

Typen 2

Typen 3

Typen 4

Andere Projekte

Meine Ahnenforschung findest Du unter "Genealogie".

Aktuelle Bastelarbeiten und Anleitungen sind unter "Basteleien" abgelegt.

An Leuchttürmen kann ich nicht vorbeigehen. Meine Sammlung stelle ich hier zusammen.

Termine / News

Sonntag, 05.11.2017, 11 bis 17 Uhr

Hobby-Künstlermarkt der AWO Essen

im Julius-Leber-Haus

Meistersingerstr. 50, 45307 Essen-Kray